Klezmer Bridges

Giora Feidman & the Rastrelli Cello Quartett

Pressefoto 1 Giora Feidman Rastelli Cello Quartett Credit Cristian Debus

Besetzung:

 

Giora Feidman – Klarinetten
Kira Kraftzoff – Cello
Sergio Drabkin – Cello
Kirill Timofeev- Cello
Misha Degtjareff - Cello

Auch zu Beginn seines 81. Lebensjahres kann von Ruhestand keine Rede sein. Nach wie vor ist sein Tatendrang ebenso wenig zu bremsen wie seine Spielfreude. Mit einem Repertoire von Mozart bis Gershwin, vom Nahen Osten bis Lateinamerika, von biblischen Gesängen bis zum modernen jüdischen Lied, vom Solo-Auftritt bis zum großen Orchesterkonzert begeistert die Klezmerlegende seit Jahrzehnten ein Publikum von jung bis alt. Und immer wieder sucht er mit innovativen Projekten neue musikalische Herausforderungen. 
 
Giora Feidman und das Rastrelli Cello Quartett präsentieren in ihrem Programm „Klezmer Bridges“ Werke von Sam Liberman, Carl Orff, Manuell da Falla, Paul Desmond, den Beatles u.v.a.m. Kira Kraftzoff, musikalischer Leiter der Rastrellis, hat in anderen Formationen – als Duo, im Quartett und als Orchesterleiter – schon über 200 Konzerte mit Weltstar Giora Feidman gespielt. Man kennt sich also und schätzt sich.
 
Seit Jahren inspiriert Feidmans leidenschaftliche Musik, höchste Professionalitätund Virtuosität wie auch seine beeindruckende Persönlichkeit Kira Kraftzoff ebenso wie seinen Quartett-Kollegen Sergio Drabkin. Drabkin ist es auch, dessen geniale Bearbeitungen den vier Rastrellis ein facettenreiches Repertoire von der Klassik über das Musical bis hin zum Klezmer und zum Jazz erschließen. Das „Rastrelli Quartett“ besteht aus vier Violoncelli und doch meint man, den besonderen Klang eines klassischen Streichquartetts zu hören. Ihr Spiel verwandelt das Cello in ein Streichinstrument, das keine musikalischen Grenzen zu kennen scheint.
 
Im Konzert treten die vier Musiker des Quartetts hingebungsvoll, technisch perfekt, mitreißend und in tausend Klangfarben in den Dialog mit Feidmans faszinierender Klezmer-Klarinette. Ein exklusives Klangerlebnis auf Weltniveau.